Religionspädagogik - Kapernaum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Religionspädagogik

Konzept

(Wir bieten ihnen hier einen kleinen Einblick in unsere Konzeption)

Unser christliches Menschenbild ist diakonisch, fürsorglich geprägt, Stärkere helfen Schwächeren „Ein jeder trage die Last des anderen"
miteinander – füreinander.
Für unsere Arbeit mit Kindern heißt das, dass wir diese Grundsätze und Werte an die Kinder weiter vermitteln und die Kinder in unsere Gemeinde mit einbeziehen.

Die pädagogischen Fachkräfte in unserer Einrichtung haben sehr unterschiedliche Glaubenserfahrungen gemacht. Einige haben in ihrer Kinder- und Jugendzeit Erfahrungen mit christlichen Gruppen und Vereinen gemacht (freie ev. Gemeinde, CVJM) oder sind in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen. Diese Mitarbeiterinnen wurden durch diese Erfahrungen wesentlich in ihrem Glauben geprägt.
Andere Mitarbeiterinnen haben keine Erfahrungen in der Familie gemacht und sich dann als Jugendliche oder Erwachsene ohne familiäre Unterstützung informiert.
Aus dieser Unterschiedlichkeit schließen wir für unsere Arbeit mit Kindern, dass der christliche Auftrag unserer Einrichtung besonders ernst genommen werden muss, weil Kinder nicht automatisch durch ihre Familien christlichen Glauben und Werte vermittelt bekommen.
Folgende Bibeltexte sind Schwerpunkte unserer religionspädagogischen Arbeit: Schöpfungsgeschichte, Weihnachtsgeschichte, Jesu Leidensgeschichte und Lebensgeschichte, Geschichte von der Segnung der Kinder.



Daraus ergeben sich Grundthemen wie Liebe, Vertrauen, Vergebung und Gewalt.
Diese Grundthemen kehren in vielen Situationen des Kindergartenalltags wieder und werden in Projekten (kirchliche Feste, gemeinsame Gottesdienste, Themen wie Taufe, Tod usw.) aufgegriffen.

Unsere  religionspädagogischen Methoden sind vielfältig. Wir arbeiten mit religiösen Liedern, Bilderbüchern, Diaserien, Rollenspielen und der gestalterischen Umsetzung biblischer Geschichten.
Täglich können die Kinder sich für ein religionspädagogisches Angebot während der Angebotsphasen entscheiden.
Wir möchten, dass in allen Angeboten und im täglichen Miteinander in unserer Tageseinrichtung die uns anvertrauten Kinder, etwas von der Liebe Gottes zu den Kindern erfahren dürfen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü